Vor einiger Zeit berichtete ich über einen eher schief gelaufenen Unterrichtstag, an dem Webseiten verschwanden, Passwörter auf wundersame Weise vertauscht wurden und manche Seiten einfach erst gar nicht geladen werden konnten.

Die Firma cwcity, ein FreeFTP-Anbieter, den wir damals namentlich nannten, hatte auf diesen Beitrag sofort reagiert, nachgefragt, wo die Probleme genau lagen und signalisierte einige Zeit später, dass die Probleme behoben seien. Heute erhielt ich erneut eine Mail von einem cwcity-Mitarbeiter mit der Bitte, den Pannenbericht von damals doch bitte zu updaten.

Das tue ich hiermit gerne und freue mich sehr, dass bloggen hilft.

Bloggen hilft
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.