Online-PR und Marketing in der Buchbranche ist das Thema der 12-wöchigen reinen E-Learning-Fortbildung, die gerade im Rahmen der BücherFrauen-Akademie gestartet ist. Die Fortbildung ist ein Kooperationsprojekt von FrauenComputerZentrumBerlin und BücherFrauen und hat Pilot-Charakter.

Im Gegensatz zu der regionalen, Berliner Fortbildung, die vor 4 Wochen begann, handelt es sich hier um eine reine E-Learning-Fortbildung, d.h. es wird keine Präsenztermine geben, wir werden ausschließlich die Kommunikationstools der Moodle-Plattform des FCZB nutzen. Heute starteten wir mit einem Chat und einer Forumsdiskussion, eingeleitet wurde das Online-Treffen durch einen Video-Podcast. So haben die 17 Teilnehmerinnen zumindest einen ersten optischen und akustischen Eindruck von der Tutorin.

Auch für mich ist dieses reine E-Learning eine Premiere. Der erste Online-Termin war so lebendig, die Diskussion im Forum so konzentriert, gehaltvoll und spannend, dass ich den nächsten 12 Wochen sehr optimistisch entgegen sehe.

Inhaltlich wird die Fortbildung Theorie und Praxis der Online-PR und des Online-Marketing von E-Mailkommunikation über Newsletter-Marketing bis hin zu Web2.0-Aktionen spezifisch für die Buchbranche sowohl von Verlagsseite als auch von Handelsseite behandeln.

BücherFrauen-E-Akademie
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.