Birgit Prinz hat ihre Karriere als aktive Fußballerin beendet. Neben den neun nationalen Meistertiteln und zehn Pokalsiegen, die sei eingespielt hat, war sie zweimal Weltmeisterin, fünfmal Europomeisterin, dreimal Fußballerin des Jahres, hat 214 Länderspiele absolviert und dabei 128 Tore geschossen (Gerd Müller, männlicher deutscher Rekordhalter, schoß 68) und so weiter und so weiter.

Natürlich war es schade, dass die WM eben nicht ihr großes Heimspiel und Sommermärchen wurde und sie nicht als Weltmeisterin mit wehenden Fahnen zurücktreten konnte. Statt dessen wurde sie – und sportlich betrachtet nicht zu Unrecht – nach dem ersten Spiel auf die Bank gesetzt und musste zusehen, wie das deutsche Team im Viertelfinale von den Japanerinnen ausgezirkelt wurde. Aber so ist das halt, ganz große Karrieren enden selten im Triumpph, es ist der Hauch von Tragik, der sie unvergesslich macht. Von der großenFrauenfußballbegeisterung, die in Deutschland diesen Sommer aufkam, wird sie als Spielerin, die zu dem hohen Niveau des Frauenfußballs in Deutschland jahrelang durch ihre unglaubliche Fitness und ihr technisches Können über fast zwei Jahrzehnte hinweg erheblich beigetragen hat, nicht mehr profitieren. Dafür konnte sie während der WM unter Beweis stellen, dass sie im Verlauf ihrer Karriere auch charakterlich gewachsen ist – was bei Kapitänen von Fußballnationalteams ja keine Selbstverständlichkeit ist. Auf einer Pressekonferenz vor dem Viertelfinale hatte sie einen großartigen Auftritt und erklärte, dass sie aufgrund ihrer enttäuschenden Leistung mit ihrer Position auf der Bank einverstanden sei. Emotional und sachlich zugleich, ehrlich und dadurch unglaublich souverän. Groß, einfach nur groß.

Warum die webagentin hier über Birgit Prinz bloggt? Ganz privat als eine Hommage an eine tolle Fußballspielerin und beieindruckende Persönlichkeit.

Ganz groß: Birgit Prinz
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.