Snaphot – Alltag einer webagentin

Neues Smartphone mit MicroSIM-Karte. Neue Karte bestellt. Was bei mir ankam, war leider keine MicroSIM-Karte, sondern eine normale SIM-Karte. Auf Nachfrage sagt mir die (sehr nette) Mitarbeiterin der Hotline: „Gibts in Ihrem Tarif leider nicht, können Sie aber im Elektromarkt aus Ihrer normalen SIM stanzen lassen“. Im Elektormarkt: Der (sehr nette) Mitarbeiter stanzt kostenlos als Service und macht die Karte dabei unbrauchbar.

Also habe ich jetzt zwei Smartphones und bin auf keinem erreichbar.

Dann komme ich heute morgen in mein Büro. Kein Internet. Anruf bei der (sehr netten!) Hotline – Diagnose: Leitung defekt. Am Donnerstag kommt ein Techniker.

Der gute alte USB-Surfstick tut immerhin noch. Mit der Hotline habe ich kürzlich telefoniert – die war gar nicht nett!

Verhalten sich Nettigkeit und Funktion umgekehrt proportional zueinander?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.